KONTAKT

Autohaus Walter GmbH
Holzhofstr. 30
(im Gewerbegebiet Trifthof)
82362 Weilheim

Telefon: 0881 / 92470-0
Telefax: 0881 / 92470-10

E-Mail
Öffnungszeiten
Anfahrt

Neue Logo Mikro

News Fiat Professional 

Fiat Ducato - Qualität und Vielseitigkeit von Fiat Professional

180711 FP SEVEL sel panoramiche 01

Fiat Ducato setzt bereits in der sechsten Modellgeneration Maßstäbe bei Komfort, Motorenangebot, Antriebsversionen und Sicherheit. Seit 1981 Fertigung im Werk SEVEL in Atessa, Italien. Perfekte Basis für Reisemobile durch Entwicklung in Kooperation mit Aufbauherstellern. Drei von vier Reisemobilen aus europäischer Fertigung basieren auf dem Fiat Ducato, rund 500.000 Stück alleine in den vergangenen zehn Jahren verkauft. Elf Mal von Lesern des Reisemobil-Magazins Promobil zum „Basisfahrzeug des Jahres" (Promobil 1/2018) gewählt. Kundenorientiertheit wird ergänzt durch das Angebot von Servicedienstleistungen der Marke Mopar®.


1981 revolutionierte der Fiat Ducato nicht nur den Markt der Großraumtransporter, sondern auch das Segment der Reisemobile. Mit innovativer Technologie, kraftvollen Motoren und hoher Ladekapazität setzte er eine technische Entwicklung in Gang, die mittlerweile in der sechsten Generation ihre Fortsetzung findet. Zur Produktion des Fiat Ducato wurde damals im italienischen Atessa (Val di Sangro, Nähe Pescara) ein eigenes Werk errichtet, die Società Europea Veicoli Leggeri (SEVEL), auf Deutsch etwa Europäische Gesellschaft für leichte Nutzfahrzeuge. Die Fabrik ist heute eine der größten ihrer Art im EMEA-Wirtschaftsraum. 2015 rollte dort der fünfmillionste Transporter vom Band.

Der Fiat Ducato hat sich mit einer umfangreichen Palette von Karosserievarianten, dem perfekt nutzbaren Laderaum, den unterschiedlichen Chassisversionen und dem Pkw-ähnlichen Fahrverhalten die Position eines Bestsellers in den wichtigsten europäischen Märkten erobert. Für 2018 erwartet Fiat Professional, die Transporter-Sparte von Fiat Chrysler Automobiles (FCA), ein Volumen von 120.000 Einheiten, ein Plus von rund 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit setzt sich der positive Trend der jüngeren Vergangenheit fort, in den letzten vier Jahren betrug die Steigerung insgesamt rund 50 Prozent.

Der Fiat Ducato - Produktion seit 1981 im hochmodernen Werk

Die Position als Nummer eins auf dem Markt hat sich der Fiat Ducato mit innovativer Technologie, Kundenorientiertheit und enger Zusammenarbeit mit den Herstellern von Aufbauten erarbeitet. Im Fokus stand gerade bei Basisfahrzeugen für Reisemobile stets die Strategie, den Aufbauern noch größere Flexibilität zu bieten und den Endkunden ein entspanntes Reisen zu ermöglichen.

Im Werk SEVEL, in der Provinz Chieti am Fuße der Abruzzen, wird seit 1981 der Fiat Ducato gebaut. Die Fabrik hatte damals etwas mehr als 600 Mitarbeiter, die 70 Fahrzeuge pro Tag herstellten. Heute beträgt die Tagesproduktion 1.200 Einheiten, SEVEL ist außerdem eins der komplexesten Werke in Europa in den Punkten Spezialisierung in der Produktion, Qualität und Arbeitsprozesse. Derzeit sind rund 6.400 Mitarbeiter beschäftigt, bei den Zulieferern in der Umgebung arbeiten noch einmal rund 6.100 Menschen. Das Durchschnittsalter der Belegschaft beträgt 45 Jahre, mehr als 21 Prozent von ihnen sind Frauen. SEVEL ist im Qualitätssicherungsverfahren „World Class Manufacturing", dem mehr als 160 FCA Werke weltweit unterliegen, mit der Silbermedaille ausgezeichnet worden. 

Zur Fortbildung der Mitarbeiter betreibt das Werk SEVEL eine eigene Akademie. Hier werden unter anderem die Teamleader noch besser auf ihre Aufgabe vorbereitet, außerdem werden Arbeitsprozesse simuliert und trainiert. Die Mitarbeiter werden in der Akademie darüber hinaus in den Bereichen Zukunftstechnologien, Qualitätsmanagement, Ergonomie und Vernetzung von Produktionsabläufen geschult.    

Der Fiat Ducato - das perfekte Basisfahrzeug für Reisemobile

Die Flexibilität der Produktion im Werk SEVEL setzt Maßstäbe. Durch das breite Angebot an Karosserievarianten, Motoren, Antriebsversionen und Farben sind vom Fiat Ducato insgesamt mehr als 13.000 unterschiedliche Fahrzeugkonfigurationen darstellbar. Seit 1981 verließen mehr als drei Millionen Fiat Ducato die Fabrik. Im Jahr 2017 waren rund 55 Prozent der Produktion Basisfahrzeuge für Reisemobile, womit der Fiat Ducato in Europa erneut klar die Nummer eins in diesem Sektor war. Rund 500.000 Familien vertrauen im Urlaub auf ein Reisemobil, unter dem ein Fiat Ducato steckt.

Die Fiat Ducato verteidigt diese Führungsposition mit niedrigen Betriebskosten, großem Variantenreichtum und hoher Qualität. Nicht von ungefähr haben die Leser des deutschen Fachmagazins promobil den Fiat Ducato gerade ein elftes Mal zum „Reisemobil-Basisfahrzeug des Jahres" gewählt (Heft 1/2018).

Der Fiat Ducato - seit 37 Jahren ein Erfolgsmodell

Vor inzwischen 37 Jahren startete der Fiat Ducato eine Revolution, die noch immer andauert. Schon die erste Modellgeneration überzeugte mit neuem technischem Layout auch die Hersteller von Reisemobilen. Die Bauweise mit vorne quer eingebautem Motor, Antrieb und Tank zusammen mit dem Führerhaus in einem Modul sowie Vorderradantrieb ermöglichte eine deutlich bessere Raumnutzung als bei bis dahin verwendeten Konzepten.

Die aktuelle Modellgeneration des Fiat Ducato bietet beispielsweise die höchste Nutzlast im Segment. Fahrwerk und Chassis gewährleisten gerade für Reisemobile ein besonders sicheres und dynamisches Fahrverhalten. Außerdem sorgen innovative aktive und passive Sicherheitseinrichtungen dafür, dass die Passagiere die Fahrt entspannt und mit hohem Komfort genießen können.

Bei der Entwicklung hat Fiat Professional eng mit den Herstellern von Aufbauten - speziell Reisemobilen - zusammengearbeitet. Zu den über die Jahre eingeführten Technologien gehören unter anderem tiefere und leichtere Chassisversionen, größere Spurweiten, Fahrerkabinen ohne Dach, streng quadratischer Aufbau zur besseren Ausnutzung des Raums sowie generell ein vorteilhaftes Verhältnis zwischen für die Technik benötigtem Bauraum und Platz für den Aufbau. Dazu kamen zahlreiche Komponenten, die das Leben an Bord noch sicherer und komfortabler machen, darunter der drehbare Fahrersitz (Captain's Chair).   

Der Fiat Ducato - mehr Freiheit, mehr Service, mehr Online

Käufer und Nutzer von Reisemobilen genießen ihren Lebensstil und die Möglichkeiten, die ihnen ihr Fahrzeug bietet. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes Reisende. Gleichzeitig werden sie immer anspruchsvoller, nicht nur in Bezug auf das Reisemobil an sich, sondern auch zu den zusätzlich angebotenen Dienstleistungen. Ein Trend, auf den Fiat Professional als Hersteller des Fiat Ducato im Verlauf der Jahre immer wieder reagiert hat. So kommen heute Käufer eines Fiat Ducato in den Genuss einer ganzen Reihe von Serviceleistungen, die auch das Leben an Bord und den Urlaub ganz generell noch angenehmer machen. Das Versprechen von Fiat Professional lautet: Wir helfen unseren Kunden bei seinen Problemen, die im Zusammenhang mit dem Reisemobil-Urlaub auftreten können.

Zum Service von Fiat Professional zählt beispielsweise eine auf Reisemobile spezialisierte Hotline, die bereits 2007 eingeführt wurde. Heute sind unter dieser kostenfreien Nummer (00 800 3428 1111) rund 20 mehrsprachige Markenbotschafter an sieben Tagen der Woche rund um die Uhr erreichbar und bieten Unterstützung in einer Vielzahl von Sprachen. Das Kundendienst-Zentrum von Fiat Professional bietet darüber hinaus Pannenhilfe in 51 europäischen Ländern.

Auch Mopar®, die Marke von Fiat Chrysler Automobiles für Dienstleistungen, Kundenservice, Original-Ersatzteile und Zubehör, hält ein umfangreiches Angebot rund um den Fiat Ducato bereit. Im Rahmen der für verschiedene Laufzeiten und Kilometerleistungen verfügbaren Mopar® Serviceverträge werden geplante oder ungeplante Werkstattaufenthalte europaweit stets über autorisierte Vertragspartner abgewickelt, die über das nötige Spezialwerkzeug verfügen und ausschließlich Original-Ersatzteile verwenden. Besitzer eines Reisemobiles auf Fiat Ducato Basis können europaweit außerdem auf die Kompetenz von 6.500 Fiat Professional Stützpunkten und Servicezentren vertrauen, 1.800 davon sind zusätzlich auf Reisemobile spezialisiert. Auf der Internetseite www.fiatcamper.de bietet Fiat Professional eine Vielzahl von Informationen und Servicedienstleistungen für Reisemobilfans. Ein Beispiel dafür ist die Funktion „Fahrgestellkontrolle", mit dem Besitzer eines Fiat Ducato überprüfen können, ob Kampagnen für das Fahrzeug verfügbar sind. Außerdem können sich Besitzer eines Reisemobils auf Fiat Ducato Basis im Bereich „My Ducato" registrieren, um so in den Genuss von zusätzlichen Serviceleistungen zu kommen. Die exklusive Facebook-Seite FiatDucatoCamper hat derzeit rund 56.000 Follower.

Der Fiat Ducato - die neue Identität

Zwei Elemente beherrschen die Strategie von Fiat Professional: konstante Verbesserung und Spezialisierung. Diese beiden Faktoren beeinflussen auch die Kommunikation in Marketing und Werbung sowie mit den Käufern von Freizeitmobilen. Speziell die Marketingstrategie durchlief im Laufe der Jahre einen Anpassungsprozess, weg von der reinen Produktbeschreibung hin zu einem 360-Grad-Angebot, das auch Serviceleistungen einschließt.

Heute positioniert sich Fiat Professional als „Leader in Freedom" mit Produkten und Dienstleistungen, die dem Kunden größtmögliche Freiheit und Flexibilität bieten. Fiat Professional beteiligt sich pro Jahr an rund zehn Fachmessen in ganz Europa und betreibt Werbung in zehn europäischen Ländern. Dabei kommen eine klar definierte visuelle Identität und die Kompetenz eines Allrounders zum Ausdruck, die für die Werte von Fiat Professional stehen.

Noch stärker als bisher verdeutlicht ein neues Markenlogo den Schwerpunkt von Fiat Professional bei Freizeitfahrzeugen. Die Publikumspremiere ist für die Fachmessen im August geplant. Ab diesem Zeitpunkt unterstreicht Fiat Professional seine Führungsrolle im Marktsektor der Freizeitfahrzeuge außerdem mit einer zielgerichteten Kommunikation, mit der die Gründung einer Marke innerhalb der Marke auch in der Öffentlichkeit dokumentiert wird.

Neues Reifenlogo

WIR HELFEN GERNE!

  • Hans Auer
    Hans Auer
    Verkaufsleiter
    0881-92470-12
  • Jacques Alferi
    Jacques Alferi
    Auszubildender
    0881-92470-19